Bundesverband Lebensrecht e. V.


Fehrbelliner Straße 99
10119 Berlin

Telefon (030) 644 940 39
Fax (030) 440 588 67
berlin at bv-lebensrecht.de

VR 21841 AG Berlin

Vorsitzender

Martin Lohmann

Spendenkonto

DE69 5206 0410 0008 0032 03 (GENODEF1EK1)

„Gelder für Selektion von Leben sind ein Skandal!“

Der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht Martin Lohmann rügt das Bundesforschungsministerium

(30.08.2011)

„Man weiß inzwischen nicht mehr, ob man weinen oder schimpfen soll. Denn es ist einfach nur noch unfassbar, was in unserem Staate allen Ernstes möglich zu sein scheint“, sagt Martin Lohmann, der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht (BVL) zur Bereitstellung von Steuergeldern durch das Bundesforschungsministerium, um künftig noch besser vor der Geburt selektieren zu können. Kinder mit Down-Syndrom sollen künftig besser vorgeburtlich entdeckt werden, so das Forschungsziel. „Das ist schlichtweg ein Skandal und eine weitere Perfektionierung der Unterscheidung zwischen lebenswertem und lebensunwertem Leben“, kritisiert Lohmann. Er sei entsetzt, dass man hierfür in einem von einer Christdemokratin geführten Ressort so genannte Forschungsgelder freimache. „Die Schwelle zur Missachtung des unantastbaren Lebensrechtes eines jeden Menschen wird dadurch noch niedriger“, rügt der BVL-Vorsitzende. „Die Koordinaten des Lebens“ würden so weiter „zugunsten der Koordinaten des Todes“ verschoben.



30. August / V.i.S.d.P.: Martin Lohmann, BVL