Bundesverband Lebensrecht e. V.


Fehrbelliner Straße 99
10119 Berlin

Telefon (030) 644 940 39
Fax (030) 440 588 67
berlin at bv-lebensrecht.de

VR 21841 AG Berlin

Vorsitzende

Alexandra Linder

Spendenkonto

DE69 5206 0410 0008 0032 03 (GENODEF1EK1)

Aktuelle Meldungen

  • „Abtreibung ist keine Behandlung zur Wiederherstellung der Gesundheit“ (08.02.2017)

    ALfA unterstützt Gewissensentscheidung von Gynäkologen - (PM) Zur aktuellen Diskussion um die Durchführung von Abtreibungen in der Capio-Klinik in Dannenberg erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V., heute in Augsburg: „Jeder Mensch hat in Deutschland das Recht, bestimmte Handlungen aus ... > weiter lesen

  • ALfA begrüßt pro-life-Entscheidungen der US-amerikanischen Regierung (27.01.2017)

    Linder: Entscheidungen schützen das Leben von asiatischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Frauen und Kindern - Zu den aktuellen pro-life-Entscheidungen der US-amerikanischen Regierung erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der ALfA, heute in Augsburg: „Mit zwei wichtigen Entscheidungen haben Präsident Trump und das Repräsentantenhaus Weichen gestellt, um in den USA und weltweit ... > weiter lesen

  • Lohmann: Streichung der Abtreibungsfinanzierung „mutige und richtige Entscheidung“ (25.01.2017)

    „Der US-Präsident hat gleich zu Beginn seiner Amtszeit die staatlichen Gelder für Abtreibungsorganisationen gestrichen. Das ist ein sehr gutes, wichtiges und richtiges Signal“, so der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrechts Martin Lohmann. Dieses „Bekenntnis für das Leben ... > weiter lesen

  • USA: „Kehrtwende zum Lebensschutz“ (24.01.2017)

    CDL begrüßt Wiederherstellung der „Mexico City Policy“ - Nordwalde (PM) - Der neue US-Präsident Trump hat am Montag die von seinem Vorgänger außer Kraft gesetzte „Mexico City Policy“ der US-Regierung wieder eingesetzt. Für die Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL) nimmt die Pressesprecherin, Susanne Wenzel, hierzu wie folgt ... > weiter lesen

  • ALfA: Menschenrechte müssen für alle gelten (09.12.2016)

    Linder: 45 Millionen Menschen wird jedes Jahr das elementarste aller Menschenrechte vorenthalten - Augsburg (PM). Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10.12.2016 erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Alexandra Linder: Weltweit wird laut UN-Angaben etwa 45 Millionen Kindern jedes Jahr das elementarste aller ... > weiter lesen

  • Abtreibung eine doppelte Katastrophe – für das Kind und seine Mutter (28.11.2016)

    Eindrucksvolle Kerzen-Demo gegen das Abtreibungszentrum Stapf im Medicare-Gesundheitszentrum München-Freiham - (PM) Über 70 Jugendliche, Kinder und Lebensrechtler aus verschiedenen Organisationen sind dem Aufruf von Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) und Christdemokraten für das Leben, Bayern (CDL) gefolgt und demonstrierten am Freitag zum dritten Mal vor dem neuen ... > weiter lesen

  • „Eine Entscheidung für das Leben“ (14.11.2016)

    Christdemokraten für das Leben begrüßen Einstellung rechtswidriger Abtreibungen im Asklepios-Klinikum Stadthagen - (Nordwalde/PM) - Zu der Entscheidung des Agaplesios-Konzerns mit Übernahme der Klinik in Stadthagen, Niedersachsen, im April 2017 dort keine Abtreibungen aus sozialer Indikation mehr auszuführen, nimmt die Pressesprecherin der Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL), Susanne ... > weiter lesen

  • Marsch für das Leben 2016 ein deutliches Zeichen für das Lebensrecht aller ungeborenen Kinder (19.09.2016)

    „Der 12. Marsch für das Leben am 17.09.2016 in Berlin war ein großartiger Erfolg und ein beeindruckendes Zeugnis für das Leben! Ich danke den mehr als 7.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland, den fünf Bischöfen, die mit uns gegangen sind, den zahlreichen ... > weiter lesen

  • Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz unterstützt Marsch für das Leben (15.09.2016)

    Kardinal Marx: „Zeichen des Respekts vor der Würde eines jeden menschlichen Lebens“ - Wie auch in den vergangenen Jahren hat sich der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Reinhard Kardinal Marx hinter den Marsch für das Leben gestellt. In seinem Grußwort dankt er den Teilnehmern und Organisatoren „für ihr beständiges Engagement für den Lebensschutz“ und ... > weiter lesen

  • Politik und Kirchen unterstützen den Marsch für das Leben (13.09.2016)

    Zahlreiche Politiker und Kirchenvertreter unterstützen den 12. Marsch für das Leben am Samstag, 17.09.2016, in Berlin. In ihren Grußworten unterstreichen sie die Bedeutung des überparteilichen und konfessionsübergreifenden Einsatzes für das uneingeschränkte Recht auf Leben. - Julia Klöckner MdL, Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, unterstreicht die Kernbotschaft: „Kein Mensch muss sich für seine Existenz rechtfertigen, wenn er beeinträchtigt, wenn er alt, wenn er langsamer oder nicht so fit ist oder nicht der vermeintlichen ... > weiter lesen