Bundesverband Lebensrecht e. V.


Fehrbelliner Straße 99
10119 Berlin

Telefon (030) 644 940 39
Fax (030) 440 588 67
berlin at bv-lebensrecht.de

VR 21841 AG Berlin

Vorsitzende

Alexandra Linder

Spendenkonto

DE21 3706 0193 6006 2570 10 (GENODED1PAX)

Aktuelle Meldungen

  • „Lebensgefährliche Entscheidung“ (03.03.2017)

    Martin Lohmann: Bundesverwaltungsgericht verrückt Koordinaten des Grundgesetezs - Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, in besonderen Fällen den freien Zugang zu Tötungsmitteln zuzulassen, „ist äußerst gefährlich und verrückt die Koordinaten unseres Grundgesetzes in eine lebensbedrohliche Todeszone“, sagt Martin Lohmann, Vorsitzender des ... > weiter lesen

  • „Bedrohliches Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Sterbehilfe“ (03.03.2017)

    Christdemokraten für das Leben: Erschreckendes Fehlurteil des Bundesverwaltungsgerichts - Nordwalde/Münster (PM) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in letzter Instanz das Urteil gefällt, dass der Zugang zu einem verschreibungspflichtigen Betäubungsmittel zur Selbsttötung „in extremen Ausnahmefällen“ nicht verwehrt werden darf. Dazu nimmt Mechthild Löhr, ... > weiter lesen

  • Dannenberg: Bundesverband Lebensrecht dankt Chefarzt Dr. Thomas Börner (09.02.2017)

    Lohmann: „Dem Gewissen eine echte Chance geben!“ - Berlin (PM) – „Ja, das ist eine ebenso starke wie gute Entscheidung, die der neue Chefarzt der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg, Dr. Thomas Börner getroffen hat“, sagt BVL-Vorsitzender Martin Lohmann. Es sei „beeindruckend und verdiene Respekt, wenn sich ein Arzt als ... > weiter lesen

  • Evangelische Allianz: Tötung ungeborener Kinder darf nicht noch mehr zum Normalfall werden (09.02.2017)

    Vetter: „Die Vorgänge um das entschlossene Nein von Chefarzt Thomas Börner in Dannenberg zu Abtreibungen müssen zu einem Weckruf werden“ - (PM) Zur Debatte um Abtreibungen in der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg erklären der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Ekkehart Vetter, und der Generalsekretär, Hartmut Steeb: „Bei etwa 100.000 registrierten Abtreibungen in Deutschland pro Jahr ist ... > weiter lesen

  • „Abtreibung ist keine Behandlung zur Wiederherstellung der Gesundheit“ (08.02.2017)

    ALfA unterstützt Gewissensentscheidung von Gynäkologen - (PM) Zur aktuellen Diskussion um die Durchführung von Abtreibungen in der Capio-Klinik in Dannenberg erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V., heute in Augsburg: „Jeder Mensch hat in Deutschland das Recht, bestimmte Handlungen aus ... > weiter lesen

  • ALfA begrüßt pro-life-Entscheidungen der US-amerikanischen Regierung (27.01.2017)

    Linder: Entscheidungen schützen das Leben von asiatischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Frauen und Kindern - Zu den aktuellen pro-life-Entscheidungen der US-amerikanischen Regierung erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der ALfA, heute in Augsburg: „Mit zwei wichtigen Entscheidungen haben Präsident Trump und das Repräsentantenhaus Weichen gestellt, um in den USA und weltweit ... > weiter lesen

  • Lohmann: Streichung der Abtreibungsfinanzierung „mutige und richtige Entscheidung“ (25.01.2017)

    „Der US-Präsident hat gleich zu Beginn seiner Amtszeit die staatlichen Gelder für Abtreibungsorganisationen gestrichen. Das ist ein sehr gutes, wichtiges und richtiges Signal“, so der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrechts Martin Lohmann. Dieses „Bekenntnis für das Leben ... > weiter lesen

  • USA: „Kehrtwende zum Lebensschutz“ (24.01.2017)

    CDL begrüßt Wiederherstellung der „Mexico City Policy“ - Nordwalde (PM) - Der neue US-Präsident Trump hat am Montag die von seinem Vorgänger außer Kraft gesetzte „Mexico City Policy“ der US-Regierung wieder eingesetzt. Für die Christdemokraten für das Leben e. V. (CDL) nimmt die Pressesprecherin, Susanne Wenzel, hierzu wie folgt ... > weiter lesen

  • ALfA: Menschenrechte müssen für alle gelten (09.12.2016)

    Linder: 45 Millionen Menschen wird jedes Jahr das elementarste aller Menschenrechte vorenthalten - Augsburg (PM). Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10.12.2016 erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Alexandra Linder: Weltweit wird laut UN-Angaben etwa 45 Millionen Kindern jedes Jahr das elementarste aller ... > weiter lesen

  • Abtreibung eine doppelte Katastrophe – für das Kind und seine Mutter (28.11.2016)

    Eindrucksvolle Kerzen-Demo gegen das Abtreibungszentrum Stapf im Medicare-Gesundheitszentrum München-Freiham - (PM) Über 70 Jugendliche, Kinder und Lebensrechtler aus verschiedenen Organisationen sind dem Aufruf von Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) und Christdemokraten für das Leben, Bayern (CDL) gefolgt und demonstrierten am Freitag zum dritten Mal vor dem neuen ... > weiter lesen