Bundesverband Lebensrecht e. V.


Fehrbelliner Straße 99
10119 Berlin

Telefon (030) 644 940 39
Fax (030) 440 588 67
berlin at bv-lebensrecht.de

VR 21841 AG Berlin

Vorsitzende

Alexandra Linder

Spendenkonto

DE69 5206 0410 0008 0032 03 (GENODEF1EK1)

Aktuelle Meldungen

  • 40 Jahre umfassender Einsatz für Schwangere und ungeborene Kinder (22.05.2017)

    Bundesverband Lebensrecht gratuliert der „Aktion Lebensrecht für Alle“ zum Jubiläum! - Eindrücke zum Festakt z. B. unter: www.alfa-ev.de/22052017-pressemeldung-40-jahre-alfa und www.die-tagespost.de/art312,178838 > weiter lesen

  • Zum Muttertag: Danke für jedes „Ja zum Leben“! (13.05.2017)

    Alexandra Linder, neue Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht (BVL), Berlin, und Mutter von drei Kindern, betonte anlässlich des Muttertags am Sonntag, dem 14. Mai die Notwendigkeit des Respekts vor dem, was Mütter leisten: „Jahr für Jahr erinnert der „Muttertag“ an die ... > weiter lesen

  • Woche für das Leben 2017: „Annehmen statt aussondern“ (01.05.2017)

    Resümee der BVL-Fachtagung am 29.04.2017 in Kassel - Die Fachtagung „Kinderwunsch ist menschlich – Selektion nicht“, die der Bundesverband Lebensrecht (BVL) am 29. April im Anschluss an die offizielle Eröffnung der Woche für das Leben in Kassel veranstaltete, bot Analysen und Antworten auf Fragen, die im vorausgehenden ... > weiter lesen

  • „Marsch für das Leben noch viel bekannter machen“ (01.05.2017)

    Wechsel im Vorstand des Bundesverbands Lebensrecht - Am vergangenen Freitag hat der Bundesverband Lebensrecht in seiner ordentlichen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzende des BVL folgt die Philologin Alexandra Maria Linder auf Martin Lohmann, der nach acht Jahren an der Spitze des Verbandes nicht mehr ... > weiter lesen

  • „Der Welt-Down-Syndrom-Tag ist bald überflüssig“ (20.03.2017)

    ALfA weist auf tödliche Gefahren für Kinder mit Down-Syndrom hin - Zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V., heute in Augsburg: „Internationale Jahrestage, die auf Missstände oder drängende Themen hinweisen, sind gut und wichtig. Beim Welt-Down-Syndrom-Tag steht ... > weiter lesen

  • Abtreibungszahlen sind unvollständig (10.03.2017)

    ALfA fordert ehrliche Statistik und offene Debatte über weiterhin hohe Abtreibungszahlen - Zur Veröffentlichung der Abtreibungszahlen für das Jahr 2016 erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V., heute in Augsburg: „Ein tatsächliches Sinken der Abtreibungszahlen wäre auch für uns eine sehr gute Nachricht. Die vom ... > weiter lesen

  • „Lebensgefährliche Entscheidung“ (03.03.2017)

    Martin Lohmann: Bundesverwaltungsgericht verrückt Koordinaten des Grundgesetezs - Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, in besonderen Fällen den freien Zugang zu Tötungsmitteln zuzulassen, „ist äußerst gefährlich und verrückt die Koordinaten unseres Grundgesetzes in eine lebensbedrohliche Todeszone“, sagt Martin Lohmann, Vorsitzender des ... > weiter lesen

  • „Bedrohliches Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Sterbehilfe“ (03.03.2017)

    Christdemokraten für das Leben: Erschreckendes Fehlurteil des Bundesverwaltungsgerichts - Nordwalde/Münster (PM) - Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in letzter Instanz das Urteil gefällt, dass der Zugang zu einem verschreibungspflichtigen Betäubungsmittel zur Selbsttötung „in extremen Ausnahmefällen“ nicht verwehrt werden darf. Dazu nimmt Mechthild Löhr, ... > weiter lesen

  • Dannenberg: Bundesverband Lebensrecht dankt Chefarzt Dr. Thomas Börner (09.02.2017)

    Lohmann: „Dem Gewissen eine echte Chance geben!“ - Berlin (PM) – „Ja, das ist eine ebenso starke wie gute Entscheidung, die der neue Chefarzt der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg, Dr. Thomas Börner getroffen hat“, sagt BVL-Vorsitzender Martin Lohmann. Es sei „beeindruckend und verdiene Respekt, wenn sich ein Arzt als ... > weiter lesen

  • Evangelische Allianz: Tötung ungeborener Kinder darf nicht noch mehr zum Normalfall werden (09.02.2017)

    Vetter: „Die Vorgänge um das entschlossene Nein von Chefarzt Thomas Börner in Dannenberg zu Abtreibungen müssen zu einem Weckruf werden“ - (PM) Zur Debatte um Abtreibungen in der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg erklären der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Ekkehart Vetter, und der Generalsekretär, Hartmut Steeb: „Bei etwa 100.000 registrierten Abtreibungen in Deutschland pro Jahr ist ... > weiter lesen